Loikumer Blasorchester spielt in Berlin

Auftritte bei der Internationalen Grünen Woche

Mit fast 60 Personen ist die Dorfgemeinschaft Loikum nach Berlin gefahren, um die Silbermedaille aus dem Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ entgegenzunehmen. Mit dabei war auch das Loikumer Blasorchester: 17 Musiker gehörten der Delegation an, die von Mittwoch bis Sonntag (25. bis 29. Januar) in Berlin war. Die Preisverleihung zum Bundeswettbewerb, die Landwirtschaftsminister Christian Schmidt vornahm, fand im Rahmen der Internationalen Grünen Woche statt. Und dort spielten wir Loikumer Musiker gleich mehrmals: Bevor am Freitagnachmittag die Gewinner-Dörfer geehrt wurden, hatten wir unter der Leitung von unserem Dirigenten Andreas Schlebes am Vormittag zunächst drei kürzere Auftritte in der Messehalle von Niedersachsen. Auf der Bühne dort gab es jeweils ein kleines Konzert mit Märschen, Walzern und Polkas, das die Zuhörerinnen und Zuhörer mit kräftigem Applaus belohnten. Mittags war dann am Nordrhein-Westfalen-Stand die Bühne frei für uns: Ein rund halbstündiges Konzert gestalteten wir dort vor großem Publikum.
Als kleine „Probe“ spielten wir zuvor abends im Restaurant am Hotel, das in einem schönen Innenhof liegt. Rund um die Auftritte bei der Grünen Woche und die Preisverleihung nutzten auch wir Musiker gemeinsam mit der Gesamtgruppe die Gelegenheit, die Hauptstadt zu erkunden. So stand unter anderem eine Besichtigung des Reichstags samt Kuppel und ein Besuch in Potsdam mit einer Führung durch Schloss Sanssouci auf dem Programm.