Frühlingskonzert in der Loikumer Bürgerhalle

Orchester-Nachwuchs präsentierte großem Publikum ein vielfältiges Programm

Das Jugendorchester des Loikumer Blasorchesters hatte am Sonntag, 30. Mai, wieder in die Bürgerhalle eingeladen: Die jungen Musikerinnen und Musiker gestalteten dort das Frühlingskonzert – und konnten sich über ein großes Publikum freuen. Alle Plätze in der Halle waren besetzt und manch einer verfolgte das rund einstündige Programm auch noch im Stehen. Mehrere Wochen hatten sich die rund 25 Musikerinnen und Musiker zwischen 8 und 52 Jahren unter Leitung von Frank Stockhorst auf das Programm vorbereitet. Dabei waren natürlich auch schon die Jüngsten aktiv: Die Kinder, die erst seit anderthalb Jahren ein Instrument im Verein lernen, spielten gemeinsam den größten Teil der Stücke mit – neben einigen Volksliedern und bekannten Melodien wie „Oh, Susanna“, „London Bridge“ oder „Ode an die Freude“ haben sie bei einem Proben-Wochenende und in den wöchentlichen Übungsstunden schon die ersten Konzertstücke einstudiert. Die afrikanischen Melodien in „Siyahamba“, der fröhlich-beschwingte „Happy Summer Song“ und die sanften Klänge von „October Sky“ kamen bei den Zuhörern bestens an. Unterstützt wurden die drei Schuljahre des Nachwuchs-Orchesters von einigen erfahreneren Spielerinnen und Spielern. Beim Publikum kam das vielfältige Programm gut an, was sich auch am langanhaltenden Applaus und den Zugabe-Rufen zeigte. Dieser Aufforderung kamen die jungen Musikerinnen und Musiker gerne nach. Anschließend war zum geselligen Ausklang eingeladen – mit Gegrilltem und Getränken und mit Gelegenheit, zu Plaudern und sich auszutauschen.